Erdinger Brauereiführung 2012

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Vor kurzem waren wir mal wieder das beschauliche Erding besuchen. Natürlich waren wir nicht einfach so da, sondern wir wollten etwas lernen.

Auf unserem Programm stand die Erdinger Brauereiführung. 3 Stunden gute Unterhaltung garantier.

Zunächst ging es in der Brauerei umher und wir lernten einige interessante Sachen:

  • 1 Million Flaschen verlassen jeden Tag das Gelände vom Erdinger in alle Richtungen der Welt.
  • 25% des Umsatzes macht Erdinger mit dem Erdinger Alkoholfrei –> Kann man doch fast nicht glauben, oder? 🙂

Nach der Führung ging es dann noch zum Weißwurst essen und Bierprobe. Leider ist nicht überliefert, wieviel Bier dort dann noch getrunken wurde, aber es waren einige Biere. 🙂

Zur Erinnerung gibts, wie immer, ein schönes Foto vom Erdinger:

Pfingsten 2012, Besuch von Angelika und Malte

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Leider ein etwas später Eintrag, aber besser jetzt als nie. 🙂

Zu Pfingsten hatten wir Besuch von Angelika und Malte. Sie kamen am Freitag an und blieben bis Sonntag.

Geplant war, bei schönem Wetter, eine Fahrradtour zu machen. Der Wettergott meinte es gut mit uns und somit ging es am Samstag Vormittag durch den Perlacher Forst zur Kugler Alm. Ein wunderschönes Ausflugsziel für alle Radfahrer. Die Vorbereitungen unter der Woche um alle 4 Fahrräder fahrtüchtig zu machen, sollen hier nicht näher erwähnt werden. 🙂

Als erstes wurde die Säbener Straße angefahren, welche ja nur rund 2 km von uns zu Hause entfernt ist. Wir schauten am Trainingsgelände vorbei, wo jedoch wenig los war. Danach ging es dann durch den Perlacher Forst zur Kugler Alm, wo wir 1,2 … Bier tranken. Die Bierpreise waren mit 3,50 € sehr gut. Als wir 1,2,3… Bier getrunken hatten, ging es dann zurück durch den Perlacher Forst. Auf dem Rückweg machten wir dann noch einen Stop beim Harlachinger Burschenfest. Dort tranken wir dann auch noch 1,2… Bier. 🙂

Als wir Hunger hatten, fuhren wir dann nach Hause. Pünktlich zur Eurovision Song Contest waren wir daheim. Zur Feier des Tages gab es dann eine leckere Goldkrone. 🙂 Zu den Klängen von Engelbert Humperdinck ließen wir den sehr schönen Tag ausklingen. 🙂

Wie immer an dieser Stelle noch ein paar Fotos vom Wochenende:

EM Tippspiel – Ergebnis

Eingetragen bei: Allgemein | 4

Die Ausgangssituation war denkbar knapp. Spanien – Italien hieß das Finale, welches doch auch schon in der Vorrunde statt fand und das bisher beste Spiel der EM war.

Auch beim Tippen sollte es Spannung geben. Reiko ging Risiko und tippte 0:0. Dieser Tipp war schon nach 12 Minuten weg, somit ging es nicht so gut für ihn los. Jedoch war er sich auch bewusst, wenn Spanien den Titel holt, er auf jeden Fall weit vorne landen wird, da er Spanien auch als Europameister getippt hatte.

Die anderen Mittipper gingen auch nochmal volles Risiko und sahen entweder Italien vorne oder tippten auf ein Unentschieden.

So tippte Hubi, genau wie am 1. Spieltag, nochmal 1:1. Damals brachte ihm das 3 Punkte ein, diesmal ging dieser Plan jedoch nicht auf. Malte stand Hubi in nichts nach und tippte auch 1:1.

Anna und Nico trennte vor dem Finale lediglich 1 Punkt. Doch nach dem Anpfiff war klar, dass Anna ihre Position gegenüber Nico verteidigen könnte, da beide 1:2 auf Italien tippten.

Ingrid tippte als Einzige in der Runde auf Spanien mit 1:0 und sicherte sich somit auch als Einzige einen Tendenzpunkt. Da Ingrid jedoch vorher ganz hinten lag, war für sich nicht mehr viel drin, oder? Es gab ja noch die Fragen und siehe da, Ingrid tippte auch auf den Europameister Spanien. Doch nicht nur das, auch der Torschützenkönig sollte aus Spanien kommen. War da etwa noch der Sieg drin? Reiko wurde nach dem 3:0 für Spanien doch recht unruhig auf der Couch und war verzweifelt auf der Suche nach der Torschützenliste im Internet. Doch dort hatten ja mehrere Spieler 3 Tore. Er war sich auch sicher, dass danach die Torvorlagen zählen, jedoch weit geirrt. Bei Gleichstand gewinnt der Stürmer mit den wenigsten Einsatzminuten. Da Fernando Torres größtenteil auf der Bank saß, aber trotzdem 3 Tore schoss, gewann er. Damit ergatterte Ingrid weitere 5 Punkte.

Unbestätigten Quellen zu Folge suchte Reiko verzweifelt nach einem Taschenrechner. Was passiert jetzt nur? Sah es für ihn nach einem sicheren Sieg aus, so musste er jetzt nochmal zittern. Er hatte doch extra schon auf der neuen Anrichte von Ikea einen schönen Platz frei gehalten für den Pokal. Sollte dort der Platz frei bleiben und Anna diesen leeren Platz mit Dekoration füllen!? (z.B. Kerzen, Blumen, Bilder usw.)

Doch Reiko hatte sehr viel Glück und konnte den Vorsprung mit genau einem Punkt verteidigen:

Somit heißt der Sieger der Runde Reiko und er kann auf der Anrichte den Wanderpokal hinstellen. Reichte es bei der letzten WM zu einem geteilten Sieg für Nico und Reiko, so kann dieses Jahr wieder eine Person den Pokal für 2 Jahre sein Eigen nennen.

Doch auch ein Glückwunsch auf Platz 2 und 3. Spielen Ingrid und Anna in der Bundesliga-Tipprunde nicht mit, so zeigen beide bei der EM, wie gut sie sich mit dem runden Leder auskennen. Da sollten doch alle ein wenig Angst haben, ob die beiden nicht zur neuen Bundesliga-Saison doch mittippen!?

Nico und Angelika liegen im guten Mittelfeld, hätten sie die ein oder andere Frage anders beantwortet, wäre jedoch nach vorne mehr drin gewesen.

Kommen wir nun zu den eigentlich wichtigen Plätzen einer Tipprunde. Wer muss sich die nächsten 2 Jahre etwas anhören lassen und darf am Grill die Grillzange in der Hand halten und muss den Schnaps eingießen? Wer hätte es gedacht, aber es hat Hubi getroffen. Nach der Vorrunde noch auf Platz 1, findet er sich jetzt ganz hinten wieder. Auch Malte konnte sich nur knapp retten auf dem vorletzten Platz. War dort der Druck nach dem Sieg in der Bundesliga-Tipprunde zu groß?

Somit geht eine sehr spannende und lustige Tipprunde wieder dem Ende zu. Wir freuen uns natürlich alle sehr auf die Pokalübergabe. 🙂