Unser Blog

27Jul/143

WM 2014 Tipprunde – Abschluss

Vor zwei Jahren bei der EM teilten sich Nico und Reiko den ersten Platz, so dass der Pokal ein Jahr in Rathenow verbrachte und das zweite Jahr in München verbrachte.

Dabei wurde vor der Saison seitens Reiko noch eine Kampfansage hier im Blog hinterlassen, dass die Pokale in München bleiben... der erste Pokal ging ja vor Kurzem bereits nach Steckelsdorf, viel heiße Luft aus München also - aber vielleicht konnte er ja zumindest den WM/EM Pokal behalten!?

Die Tipprunde startete diesmal mit einem leicht veränderten Tippmodus, Tendenz gab 2 Punkte, richtiges Ergebnis genau 4 Punkte. Dadurch ging es natürlich gerade in den ersten Tipptagen ziemlich rund. Wer richtig tippte, konnte sich teilweise von weit hinten nach ganz vorne hoch arbeiten.

Nach der Vorrunde ergab sich für die Tipper ein recht eindeutiges Bild. Reiko konnte seinen Sprüchen Taten folgen lassen und war stets oben mit dabei. Hubi folgte dicht auf. Malte, Jens und Nico folgten im Mittelfeld, hatten jedoch schon einen größeren Rückstand. Angelika hoffte auf wenig Tore (0 zu 0) und leider fielen doch recht viele Tore bei der WM. Somit konnte sie sich nicht vom letzten Platz lösen.

Im Achtelfinale blieb alles beim Alten und es veränderte sich trotz 4 Punkte Regel nicht viel. Es waren allerdings auch jede Menge überraschende Tipps dabei nach 90 Minuten, z.B. Deutschland.

Nun kam das Viertelfinale: hier schaffte es Reiko in 4 Spielen grandiose 0 Punkte hinzulegen. Hubi indessen schob sich mit 6 Punkten insgesamt an Reiko vorbei und hatte somit 2 Punkte Vorsprung. Für Halbfinale/Finale war damit Spannung angesagt. Da Reiko mehr Tagessiege hatte, reichte es diese zwei Punkte aufzuholen. Beim Spiel Deutschland - Brasilien tippten natürlich alle auf Deutschland, dort konnte Hubi somit seinen Vorsprung verteidigen.

Im zweiten Halbfinale ging Reiko aufs Ganze und tippte mit 0 zu 0 genau richtig. Hubi tippte 1 zu 1 und konnte sich die Tendenz sichern. Somit lag Reiko punktgleich hauchdünn vorne. Es sollte sich somit im Finale entscheiden...

Hier konnten beide nach 90 Minuten keine Punkte holen, da beide auf Deutschland tippten. Nun hing alles an der letzten Frage, Reiko hatte Deutschland auf Vizeweltmeister getippt, Hubi Argentinien. Der Ausgang ist bekannt, Reiko freute sich natürlich mehr über den Weltmeiser Titels als den evtl. Kicktipp-Sieg.

Somit konnte sich Hubi nach einer spannenden WM-Tipprunde verdient durchsetzen. Wir gratulieren recht Herzlich an dieser Stelle. 🙂 Die Pokalübergabe wurde eine Woche später durchgeführt, evtl. kommt die Tipprunde demnächst ja zu einer kleinen Grillfeier zusammen, wo alle Ergebnisse ausgewertet werden können.

Hier noch ein Bild, welches es so schnell nicht in München zu sehen gibt:

20130724_233349

veröffentlicht unter: Allgemein 3 Kommentare